Date   

Re: Baukurs 19.9.2020

Felix Gähler
 

Vielen Dank Hansruedi!
Hat alles geklappt und wir sind am Bauen.
Kommst du noch vorbei?
Gruss und schönen Tag
Felix

Gesendet mit der GMX Mail App

On 18.09.20 at 13:56, Hans Rudolf Egli wrote:

Liebe Kollegen,
ich habe nochmals nachgefragt und es wurde mir bestätigt, dass der
Kursraum 1
morgen für und reserviert ist.

Bis morgen

Gruss Hansruedi






Baukurs 19.9.2020

Hans Rudolf Egli
 

Liebe Kollegen,
ich habe nochmals nachgefragt und es wurde mir bestätigt, dass der Kursraum 1
morgen für und reserviert ist.

Bis morgen

Gruss Hansruedi


Anfrage Etzwilen-Singen

Hans-Peter Nobel
 



Anfang der weitergeleiteten Nachricht:

Von: Franz Signer <fsigner@...>
Betreff: Aw: Re: Anfrage Etzwilen-Singen
Datum: 30. August 2020 13:28:48 MESZ
An: Hansi <nobelpreis@...>

Hoi Hans-Peter
Nochmals vielen herzlichen Dank für eure überaus grosszügige Spende für unsere Museumsbahn!!!
Bitte richte unseren Dank auch allen andern Teilnehmern aus!
Herzliche Grüsse
franz
 
 
Gesendet: Sonntag, 30. August 2020 um 12:50 Uhr
Von: "Hansi" <nobelpreis@...>
An: "Franz Signer" <fsigner@...>
Betreff: Re: Anfrage Etzwilen-Singen
Hallo Franz,
Wir hatten gestern einen ausgezeichneten Nachmittag.
Vielen Dank für eure Organisation und eure Ausführungen zu Bahnstrecke und Material.
Ich bin froh, dass wir mit dem Wetter so viel Schwein hatten.
Auch der Abschluss im Restaurant Hirschen war ein Erfolg!
Herzliche Grüsse
Hans-Peter
Ntrak Swiss Division


File /ProtokolleAdmin/2020-08-11 NTSD-VS Protokoll.pdf uploaded #file-notice

Admin@NTRAK-CH.groups.io Notification <Admin@...>
 

The following files have been uploaded to the Files area of the Admin@NTRAK-CH.groups.io group.

By: Ronald Aeberhard


Re: Prototyp Modulbeleuchtung

Felix Gähler
 

Hallo Volker 

für mich tipptopp! Kann ich ev. schon Material bestellen? 

Gruss, Felix 


On 23.08.20 at 22:00, Volker Vetter wrote:

From: "Volker Vetter" <volker.vetter@...>
Date: 23 August 2020
To: "Admin@NTRAK-CH.groups.io Notification" <Admin@NTRAK-CH.groups.io>
Cc:
Subject: [Admin] Prototyp Modulbeleuchtung
Hallo zusammen

Hanspeter und ich haben uns abgestimmt. Dies ist der Vorschlag für die Modulbeleuchtung.

Ich werde ein Muster am nächsten Samstag mitnehmen. Vielleicht findet sich ja eine Steckdose, an dem wir es auch ausprobieren können.

LG
Volker



Anfang der weitergeleiteten Nachricht:

Von: Volker Vetter <volker.vetter@...>
Betreff: Aw: Prototyp Modulbeleuchtung
Datum: 23. August 2020 um 21:53:56 MESZ
An: Hanspeter Nobel <nobelpreis@...>

Das ist aber gut, du hast dich richtig ins Zeug gelegt.
Hab mich bemüht 😉

Sind die Kiefernleisten stabil genug? 
Ich finde ja, die Konstruktion trägt die Aluprofile. Nur wenn jemand dagegen stösst und eine mit Klemme befestigte Stütze erwischt, wird es Bruch geben. Vorschlag: Reserve einplanen. Optionen: 13mm ginge auch, oder Buche (schwerer).

Wenn wir für den Verein etwas machen, sollten wir uns wie bei den DCC Zentralen auf Klubeigenes Material anschliessen?
Dafür haben wir Material im Clubbesitz für CHF 800 im Budget genehmigt bekommen.

Für normale 4 Fuss Module käme man mit der Hälfte des Materials aus und wir könnten das den Leuten offerieren mit Preisangabe.
Zwei 4ft Module kommen etwa auf die Hälfte. Posten wie z.B das Netzteil braucht es halt trotzdem.

Für meine Oakland West würde ich gleich zwei Sets à 1 m oder vielleicht auch 1.2 m reservieren.
Ist notiert. Bei den Aluprofilen gibt es noch ein Problem mit der Länge. Die werden a 2m geliefert. Für 121 cm entsteht recht viel Verschnitt. Ich habe noch keine guten Idee die Reststücke zu verbinden.

Wir könnten das ja mal dem ganzen Vorstand präsentieren.
Ich schicke das gleich mal weiter.

hast du deine Familie überhaupt noch gesehen?
Das war die erste Arbeit im Neune Hobbyraum, insofern war ich entschuldigt 😉

LG
Volker

Anfang der weitergeleiteten Nachricht:

Von: Hansi <nobelpreis@...>
Betreff: Aw: Prototyp Modulbeleuchtung
Datum: 23. August 2020 um 20:00:10 MESZ
An: Volker Vetter <volker.vetter@...>

Hoi Volker,
Das ist aber gut, du hast dich richtig ins Zeug gelegt. Ich habe nur im Vorbeigehen im Baumarkt die verschiedenen Profile, Stützen etc. etc. angeschaut und gehofft, dass mir die grosse Eingebung kommt.
Wie ich sehe, hast du das schon für deinen Privatgebrauch realisiert. Sind die Kiefernleisten stabil genug? Ich habe bei mir Buchenleisten genommen. Ansonsten ähneln sich unsere Installationen sehr.
Wenn wir für den Verein etwas machen, sollten wir uns wie bei den DCC Zentralen auf Klubeigenes Material anschliessen?
Daneben könnten wir für den Baukurs diese Installation für Private anbieten. Für normale 4 Fuss Module käme man mit der Hälfte des Materials aus und wir könnten das den Leuten offerieren mit Preisangabe.
Im Moment sind zwei Baukurse für die Modulbeleuchtung reserviert. Ich meine, an einem Tag sollte man die Sachen schaffen. Es handelt sich ja um ganztägige Kurse.
Ich bin ansonsten zu 100% dabei. Für meine Oakland West würde ich gleich zwei Sets à 1 m oder vielleicht auch 1.2 m reservieren.
Wir könnten das ja mal dem ganzen Vorstand präsentieren.
MIt der Vorbereitung für diesen Baukurs und die Vorbereitung für Stuttgart, hast du deine Familie überhaupt noch gesehen?
Herzliche Grüsse
Hans-Peter

Anfang der weitergeleiteten Nachricht:

Von: Volker Vetter <volker.vetter@...>
Betreff: Prototyp Modulbeleuchtung
Datum: 23. August 2020 um 19:16:18 MESZ
An: Hanspeter Nobel <nobelpreis@...>

Hallo Hanspeter

Mit neuem Material habe ich nochmals Experimente gemacht. Und ja, die weissen LEDs (15.5W/m) sind heller als die RGB-CCT Version. In einem dunklen Raum sieht RGB-CCTmit Sonnenaufgang und Untergang toll aus, in einer gut bedeuteten Halle fällt der Effekt ins Wasser.

Also, bin dabei, dass wir uns auf weiss beschränken, etwa so:


Träger noch ohne Farbe (grau?), 70 cm hoch, Quadratleiste 0.9mm2 der Ausleger ist bei 60cm befestigt und ragt 30cm ins Modul herein. Für NTRAK (60 tief) würde ich auf 75cm Höhe, Recheckleiste 13mmx9mm und einen 40cm Ausleger gehen. Damit hängt die Leiste ungefähr 50cm über der Anlage. Befestigung mit Klettband, wo nötig zusätzlich eine Klemme.

Und die Materialliste:

Bill of Material (BOM). NTRAK Modulbeleuchtung
Variante Warmweiss 3000K, für 5m (4 * 4 ft)
Pos Bezeichnung Anzahl pro Stück Summe
LED-Streifen Warmweiss 15.5W/m 24V 8mm 2835 5m 1 18 18
MiBoxer Controller 5 in 1 WL5 1 24 24
Mi Light KW/WW Fernbedienung FUT091 1 15 15
Netzteil 24V 5A 120W mit Kabel und Stecker 1 36 36
Stecker-Set 2 Pin für einfarbige LED-Streifen 5 0.5 2.5
LED Aufbauprofil MINI 12 Aluminium eloxiert , 200cm, ohne Abdeckung 4 7.9 31.6
Endkappe EC2B schwarz für Aufbauprofil Mini 12, mit Kabeldurchführung 8 1.5 12
Montagematerial (Kabel, Schrumpfschlauch, Kabelbinder) 1 5 5
Oecoplan Kiefernleiste 10x10 mm natur 1m? (besser: 0.9mm2 a 2.4m) 5 4.5 22.5
Tesa On&Off Klettband 2.5 m x 20 mm schwarz 1 13.5 13.5
Schrauben, Ösen, Farbe und Seil 1 5 5
Versand Elektronik 0.5 7 3.5
Versand Sperrgut (Aluprofile) 0.5 27.9 13.95
0
Summe 30 202.55


Live:


Sollen wir damit mal ins Rennen gehen und fragen, wer privat Interesse hätte?  Für den Verein würde ich mal mit 2 Sets (10m) starten. 

Was meinst Du?

LG
Volker




Prototyp Modulbeleuchtung

Volker Vetter
 

Hallo zusammen

Hanspeter und ich haben uns abgestimmt. Dies ist der Vorschlag für die Modulbeleuchtung.

Ich werde ein Muster am nächsten Samstag mitnehmen. Vielleicht findet sich ja eine Steckdose, an dem wir es auch ausprobieren können.

LG
Volker



Anfang der weitergeleiteten Nachricht:

Von: Volker Vetter <volker.vetter@...>
Betreff: Aw: Prototyp Modulbeleuchtung
Datum: 23. August 2020 um 21:53:56 MESZ
An: Hanspeter Nobel <nobelpreis@...>

Das ist aber gut, du hast dich richtig ins Zeug gelegt.
Hab mich bemüht 😉

Sind die Kiefernleisten stabil genug? 
Ich finde ja, die Konstruktion trägt die Aluprofile. Nur wenn jemand dagegen stösst und eine mit Klemme befestigte Stütze erwischt, wird es Bruch geben. Vorschlag: Reserve einplanen. Optionen: 13mm ginge auch, oder Buche (schwerer).

Wenn wir für den Verein etwas machen, sollten wir uns wie bei den DCC Zentralen auf Klubeigenes Material anschliessen?
Dafür haben wir Material im Clubbesitz für CHF 800 im Budget genehmigt bekommen.

Für normale 4 Fuss Module käme man mit der Hälfte des Materials aus und wir könnten das den Leuten offerieren mit Preisangabe.
Zwei 4ft Module kommen etwa auf die Hälfte. Posten wie z.B das Netzteil braucht es halt trotzdem.

Für meine Oakland West würde ich gleich zwei Sets à 1 m oder vielleicht auch 1.2 m reservieren.
Ist notiert. Bei den Aluprofilen gibt es noch ein Problem mit der Länge. Die werden a 2m geliefert. Für 121 cm entsteht recht viel Verschnitt. Ich habe noch keine guten Idee die Reststücke zu verbinden.

Wir könnten das ja mal dem ganzen Vorstand präsentieren.
Ich schicke das gleich mal weiter.

hast du deine Familie überhaupt noch gesehen?
Das war die erste Arbeit im Neune Hobbyraum, insofern war ich entschuldigt 😉

LG
Volker

Anfang der weitergeleiteten Nachricht:

Von: Hansi <nobelpreis@...>
Betreff: Aw: Prototyp Modulbeleuchtung
Datum: 23. August 2020 um 20:00:10 MESZ
An: Volker Vetter <volker.vetter@...>

Hoi Volker,
Das ist aber gut, du hast dich richtig ins Zeug gelegt. Ich habe nur im Vorbeigehen im Baumarkt die verschiedenen Profile, Stützen etc. etc. angeschaut und gehofft, dass mir die grosse Eingebung kommt.
Wie ich sehe, hast du das schon für deinen Privatgebrauch realisiert. Sind die Kiefernleisten stabil genug? Ich habe bei mir Buchenleisten genommen. Ansonsten ähneln sich unsere Installationen sehr.
Wenn wir für den Verein etwas machen, sollten wir uns wie bei den DCC Zentralen auf Klubeigenes Material anschliessen?
Daneben könnten wir für den Baukurs diese Installation für Private anbieten. Für normale 4 Fuss Module käme man mit der Hälfte des Materials aus und wir könnten das den Leuten offerieren mit Preisangabe.
Im Moment sind zwei Baukurse für die Modulbeleuchtung reserviert. Ich meine, an einem Tag sollte man die Sachen schaffen. Es handelt sich ja um ganztägige Kurse.
Ich bin ansonsten zu 100% dabei. Für meine Oakland West würde ich gleich zwei Sets à 1 m oder vielleicht auch 1.2 m reservieren.
Wir könnten das ja mal dem ganzen Vorstand präsentieren.
MIt der Vorbereitung für diesen Baukurs und die Vorbereitung für Stuttgart, hast du deine Familie überhaupt noch gesehen?
Herzliche Grüsse
Hans-Peter

Anfang der weitergeleiteten Nachricht:

Von: Volker Vetter <volker.vetter@...>
Betreff: Prototyp Modulbeleuchtung
Datum: 23. August 2020 um 19:16:18 MESZ
An: Hanspeter Nobel <nobelpreis@...>

Hallo Hanspeter

Mit neuem Material habe ich nochmals Experimente gemacht. Und ja, die weissen LEDs (15.5W/m) sind heller als die RGB-CCT Version. In einem dunklen Raum sieht RGB-CCTmit Sonnenaufgang und Untergang toll aus, in einer gut bedeuteten Halle fällt der Effekt ins Wasser.

Also, bin dabei, dass wir uns auf weiss beschränken, etwa so:


Träger noch ohne Farbe (grau?), 70 cm hoch, Quadratleiste 0.9mm2 der Ausleger ist bei 60cm befestigt und ragt 30cm ins Modul herein. Für NTRAK (60 tief) würde ich auf 75cm Höhe, Recheckleiste 13mmx9mm und einen 40cm Ausleger gehen. Damit hängt die Leiste ungefähr 50cm über der Anlage. Befestigung mit Klettband, wo nötig zusätzlich eine Klemme.

Und die Materialliste:

Bill of Material (BOM). NTRAK Modulbeleuchtung
Variante Warmweiss 3000K, für 5m (4 * 4 ft)
Pos Bezeichnung Anzahl pro Stück Summe
LED-Streifen Warmweiss 15.5W/m 24V 8mm 2835 5m 1 18 18
MiBoxer Controller 5 in 1 WL5 1 24 24
Mi Light KW/WW Fernbedienung FUT091 1 15 15
Netzteil 24V 5A 120W mit Kabel und Stecker 1 36 36
Stecker-Set 2 Pin für einfarbige LED-Streifen 5 0.5 2.5
LED Aufbauprofil MINI 12 Aluminium eloxiert , 200cm, ohne Abdeckung 4 7.9 31.6
Endkappe EC2B schwarz für Aufbauprofil Mini 12, mit Kabeldurchführung 8 1.5 12
Montagematerial (Kabel, Schrumpfschlauch, Kabelbinder) 1 5 5
Oecoplan Kiefernleiste 10x10 mm natur 1m? (besser: 0.9mm2 a 2.4m) 5 4.5 22.5
Tesa On&Off Klettband 2.5 m x 20 mm schwarz 1 13.5 13.5
Schrauben, Ösen, Farbe und Seil 1 5 5
Versand Elektronik 0.5 7 3.5
Versand Sperrgut (Aluprofile) 0.5 27.9 13.95
0
Summe 30 202.55


Live:


Sollen wir damit mal ins Rennen gehen und fragen, wer privat Interesse hätte?  Für den Verein würde ich mal mit 2 Sets (10m) starten. 

Was meinst Du?

LG
Volker




Re: Social event

Hans Rudolf Egli
 

Hans Peter,
ich werde, falls ich komme, nicht mit dem Schienenvelo mitfahren.
Das Ansteckungsrisiko wäre mir zu gross.

Liebe Grüsse
Hansruedi

Am 23.08.2020 um 15:56 schrieb Hans-Peter Nobel:

Hallo Freunde,
ich habe bis heute 13 Anmeldungen für nächsten Samstag.
Das sieht ja gut aus. Wenn ich mich und Rita auch dazu zähle wären wir 15. Hansruedi wird wahrscheinlich erst kurzfristig am Tag entscheiden können. Volker ist ja auch dabei, wären dann 17. Ich war ja schon einige male am Schienenvelo fahren in Frankreich, könnte also auf diese Tour verzichten und dafür schon zum Grillplatz gehen.
Auch da werden wir noch sehen. Vielleicht hat es noch zusätzliche Schienenvelos kurzfristig zu mieten. Wir werden sehen!
Schönen Sonntag
Hans-Peter


Social event

Hans-Peter Nobel
 

Hallo Freunde,
ich habe bis heute 13 Anmeldungen für nächsten Samstag.
Das sieht ja gut aus. Wenn ich mich und Rita auch dazu zähle wären wir 15. Hansruedi wird wahrscheinlich erst kurzfristig am Tag entscheiden können. Volker ist ja auch dabei, wären dann 17. Ich war ja schon einige male am Schienenvelo fahren in Frankreich, könnte also auf diese Tour verzichten und dafür schon zum Grillplatz gehen.
Auch da werden wir noch sehen. Vielleicht hat es noch zusätzliche Schienenvelos kurzfristig zu mieten. Wir werden sehen!
Schönen Sonntag
Hans-Peter


Re: Einladung zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11.8.2020

Ronald Aeberhard
 

Hoi Rainer

 

Entschuldigung, ich bin etwas spät. Waren noch in den Ferien und mit der der Post und den Mails hinten nach.

Ich komme und nehme gerne ein kühles Bier.

 

Liebe Grüsse

Roni

 

Von: Admin@NTRAK-CH.groups.io [mailto:Admin@NTRAK-CH.groups.io] Im Auftrag von Rainer Kurth
Gesendet: Sonntag, 9. August 2020 15:03
An: Admin@NTRAK-CH.groups.io
Betreff: Re: [Admin] Einladung zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11.8.2020

 

Hallo zusammen

 

Wer kommt zur Vorstandssitzung? Wer braucht wieviel Bier?

 

See ya

Rainer

 

 

Gesendet: Samstag, 08. August 2020 um 08:06 Uhr
Von: "Felix Gähler" <felix.gaehler@...>
An: Admin@NTRAK-CH.groups.io
Betreff: [Admin] Einladung zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11.8.2020

Liebe Vorstandskollegen

gerne lade ich euch zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11. August 2020, 19:00 Uhr ein. Letztesmal hatten Rainer und ich den Ort abgetauscht. Die Sitzung findet also diesmal bei Rainer statt. Adresse: Rainer Kurth, Achenbergweg 5, 5313 Klingnau AG, Tel. 056/245 2608. Wenn jemand lieber über Videokonferenz teilnehmen möchte, lässt sich das auch einrichten, ich könnte Zoom oder Webex auf dem Notebook aufschalten. 

 

Traktanden:

1. Genehmigung Protokoll der VS vom 9.6.2020

2. Rückblick Rail Days Luzern

3. Follow-up Strategieworkshop von 2016 (siehe unten) 

4. Nächste Anlässe, Social Event  
5. Jahresprogramm 2021

6. Pendenzen aus letzter VS
7. Verschiedenes
8. Termin nächste Vorstandssitzung

 

Zum Traktandum 3: Ich habe kürzlich das Protokoll des Strategieworkshops von 2016 angeschaut. Da wir sonst nicht so viele Themen haben, dachte ich wir könnten diese Sitzung für einen Follow-up zum Strategieworkshop nutzen. Was aus den im Protokoll gesammelten Ideen haben wir umgesetzt, was nicht oder erst teilweise? Was sollen wir weiterverfolgen? 

 

Ich freue mich, euch nächsten Dienstag zu sehen. Bis dann!
Felix

 


Re: Einladung zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11.8.2020

Hans Rudolf Egli
 

Liebe Vorstandskollegen,
da Corona noch immer ein Thema ist, möchte ich kein Risiko eingehen und entschuldige mich für die Sitzung.
Viel Vergnügen dennoch.

Gruss
Hansruedi

Am 08.08.2020 um 08:06 schrieb Felix Gähler:

Liebe Vorstandskollegen

gerne lade ich euch zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11. August 2020, 19:00 Uhr ein. Letztesmal hatten Rainer und ich den Ort abgetauscht. Die Sitzung findet also diesmal bei Rainer statt. Adresse: Rainer Kurth, Achenbergweg 5, 5313 Klingnau AG, Tel. 056/245 2608. Wenn jemand lieber über Videokonferenz teilnehmen möchte, lässt sich das auch einrichten, ich könnte Zoom oder Webex auf dem Notebook aufschalten. 
 
Traktanden:

1. Genehmigung Protokoll der VS vom 9.6.2020
2. Rückblick Rail Days Luzern
3. Follow-up Strategieworkshop von 2016 (siehe unten) 
4. Nächste Anlässe, Social Event  
5. Jahresprogramm 2021
6. Pendenzen aus letzter VS
7. Verschiedenes
8. Termin nächste Vorstandssitzung
 
Zum Traktandum 3: Ich habe kürzlich das Protokoll des Strategieworkshops von 2016 angeschaut. Da wir sonst nicht so viele Themen haben, dachte ich wir könnten diese Sitzung für einen Follow-up zum Strategieworkshop nutzen. Was aus den im Protokoll gesammelten Ideen haben wir umgesetzt, was nicht oder erst teilweise? Was sollen wir weiterverfolgen? 
 
Ich freue mich, euch nächsten Dienstag zu sehen. Bis dann!
Felix
 


Re: Einladung zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11.8.2020

Volker Vetter
 

Hi Rainer

Komme auch. Schliesse mich bei Coke zero an. LG

Volker - sent from mobile

Am 09.08.2020 um 16:03 schrieb Hans-Peter Nobel <nobelpreis@...>:

Ich komme wieder einmal.
Ich brauche kein Bier, aber wenn du ein Coke Zero oder so hättest?
Cool it man!
H.P.


Am 09.08.2020 um 15:37 schrieb Felix Gähler <felix.gaehler@...>:

Hoi Rainer

bei dem warmen Wetter mag ich schon zwei kühle Bierchen, und ein Citro zum Panaché mixen. 

Schönen Sonntag!
Felix 


Gesendet mit der GMX Mail App

On 09.08.20 at 15:02, Rainer Kurth wrote:

From: "Rainer Kurth" <Rainer.Kurth@...>
Date: 9 August 2020
To: Admin@NTRAK-CH.groups.io
Cc:
Subject: Re: [Admin] Einladung zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11.8.2020
Hallo zusammen
 
Wer kommt zur Vorstandssitzung? Wer braucht wieviel Bier?
 
See ya
Rainer
 
 
Gesendet: Samstag, 08. August 2020 um 08:06 Uhr
Von: "Felix Gähler" <felix.gaehler@...>
An: Admin@NTRAK-CH.groups.io
Betreff: [Admin] Einladung zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11.8.2020
Liebe Vorstandskollegen

gerne lade ich euch zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11. August 2020, 19:00 Uhr ein. Letztesmal hatten Rainer und ich den Ort abgetauscht. Die Sitzung findet also diesmal bei Rainer statt. Adresse: Rainer Kurth, Achenbergweg 5, 5313 Klingnau AG, Tel. 056/245 2608. Wenn jemand lieber über Videokonferenz teilnehmen möchte, lässt sich das auch einrichten, ich könnte Zoom oder Webex auf dem Notebook aufschalten. 
 
Traktanden:

1. Genehmigung Protokoll der VS vom 9.6.2020
2. Rückblick Rail Days Luzern
3. Follow-up Strategieworkshop von 2016 (siehe unten) 
4. Nächste Anlässe, Social Event  
5. Jahresprogramm 2021
6. Pendenzen aus letzter VS
7. Verschiedenes
8. Termin nächste Vorstandssitzung
 
Zum Traktandum 3: Ich habe kürzlich das Protokoll des Strategieworkshops von 2016 angeschaut. Da wir sonst nicht so viele Themen haben, dachte ich wir könnten diese Sitzung für einen Follow-up zum Strategieworkshop nutzen. Was aus den im Protokoll gesammelten Ideen haben wir umgesetzt, was nicht oder erst teilweise? Was sollen wir weiterverfolgen? 
 
Ich freue mich, euch nächsten Dienstag zu sehen. Bis dann!
Felix
 


Re: Einladung zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11.8.2020

Hans-Peter Nobel
 

Ich komme wieder einmal.
Ich brauche kein Bier, aber wenn du ein Coke Zero oder so hättest?
Cool it man!
H.P.


Am 09.08.2020 um 15:37 schrieb Felix Gähler <felix.gaehler@...>:

Hoi Rainer

bei dem warmen Wetter mag ich schon zwei kühle Bierchen, und ein Citro zum Panaché mixen. 

Schönen Sonntag!
Felix 


Gesendet mit der GMX Mail App

On 09.08.20 at 15:02, Rainer Kurth wrote:

From: "Rainer Kurth" <Rainer.Kurth@...>
Date: 9 August 2020
To: Admin@NTRAK-CH.groups.io
Cc:
Subject: Re: [Admin] Einladung zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11.8.2020
Hallo zusammen
 
Wer kommt zur Vorstandssitzung? Wer braucht wieviel Bier?
 
See ya
Rainer
 
 
Gesendet: Samstag, 08. August 2020 um 08:06 Uhr
Von: "Felix Gähler" <felix.gaehler@...>
An: Admin@NTRAK-CH.groups.io
Betreff: [Admin] Einladung zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11.8.2020
Liebe Vorstandskollegen

gerne lade ich euch zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11. August 2020, 19:00 Uhr ein. Letztesmal hatten Rainer und ich den Ort abgetauscht. Die Sitzung findet also diesmal bei Rainer statt. Adresse: Rainer Kurth, Achenbergweg 5, 5313 Klingnau AG, Tel. 056/245 2608. Wenn jemand lieber über Videokonferenz teilnehmen möchte, lässt sich das auch einrichten, ich könnte Zoom oder Webex auf dem Notebook aufschalten. 
 
Traktanden:

1. Genehmigung Protokoll der VS vom 9.6.2020
2. Rückblick Rail Days Luzern
3. Follow-up Strategieworkshop von 2016 (siehe unten) 
4. Nächste Anlässe, Social Event  
5. Jahresprogramm 2021
6. Pendenzen aus letzter VS
7. Verschiedenes
8. Termin nächste Vorstandssitzung
 
Zum Traktandum 3: Ich habe kürzlich das Protokoll des Strategieworkshops von 2016 angeschaut. Da wir sonst nicht so viele Themen haben, dachte ich wir könnten diese Sitzung für einen Follow-up zum Strategieworkshop nutzen. Was aus den im Protokoll gesammelten Ideen haben wir umgesetzt, was nicht oder erst teilweise? Was sollen wir weiterverfolgen? 
 
Ich freue mich, euch nächsten Dienstag zu sehen. Bis dann!
Felix
 


Re: Einladung zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11.8.2020

Felix Gähler
 

Hoi Rainer

bei dem warmen Wetter mag ich schon zwei kühle Bierchen, und ein Citro zum Panaché mixen. 

Schönen Sonntag!
Felix 


Gesendet mit der GMX Mail App


On 09.08.20 at 15:02, Rainer Kurth wrote:

From: "Rainer Kurth" <Rainer.Kurth@...>
Date: 9 August 2020
To: Admin@NTRAK-CH.groups.io
Cc:
Subject: Re: [Admin] Einladung zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11.8.2020
Hallo zusammen
 
Wer kommt zur Vorstandssitzung? Wer braucht wieviel Bier?
 
See ya
Rainer
 
 
Gesendet: Samstag, 08. August 2020 um 08:06 Uhr
Von: "Felix Gähler" <felix.gaehler@...>
An: Admin@NTRAK-CH.groups.io
Betreff: [Admin] Einladung zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11.8.2020
Liebe Vorstandskollegen

gerne lade ich euch zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11. August 2020, 19:00 Uhr ein. Letztesmal hatten Rainer und ich den Ort abgetauscht. Die Sitzung findet also diesmal bei Rainer statt. Adresse: Rainer Kurth, Achenbergweg 5, 5313 Klingnau AG, Tel. 056/245 2608. Wenn jemand lieber über Videokonferenz teilnehmen möchte, lässt sich das auch einrichten, ich könnte Zoom oder Webex auf dem Notebook aufschalten. 
 
Traktanden:

1. Genehmigung Protokoll der VS vom 9.6.2020
2. Rückblick Rail Days Luzern
3. Follow-up Strategieworkshop von 2016 (siehe unten) 
4. Nächste Anlässe, Social Event  
5. Jahresprogramm 2021
6. Pendenzen aus letzter VS
7. Verschiedenes
8. Termin nächste Vorstandssitzung
 
Zum Traktandum 3: Ich habe kürzlich das Protokoll des Strategieworkshops von 2016 angeschaut. Da wir sonst nicht so viele Themen haben, dachte ich wir könnten diese Sitzung für einen Follow-up zum Strategieworkshop nutzen. Was aus den im Protokoll gesammelten Ideen haben wir umgesetzt, was nicht oder erst teilweise? Was sollen wir weiterverfolgen? 
 
Ich freue mich, euch nächsten Dienstag zu sehen. Bis dann!
Felix
 


Re: Einladung zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11.8.2020

Rainer Kurth
 

Hallo zusammen
 
Wer kommt zur Vorstandssitzung? Wer braucht wieviel Bier?
 
See ya
Rainer
 
 
Gesendet: Samstag, 08. August 2020 um 08:06 Uhr
Von: "Felix Gähler" <felix.gaehler@...>
An: Admin@NTRAK-CH.groups.io
Betreff: [Admin] Einladung zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11.8.2020
Liebe Vorstandskollegen

gerne lade ich euch zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11. August 2020, 19:00 Uhr ein. Letztesmal hatten Rainer und ich den Ort abgetauscht. Die Sitzung findet also diesmal bei Rainer statt. Adresse: Rainer Kurth, Achenbergweg 5, 5313 Klingnau AG, Tel. 056/245 2608. Wenn jemand lieber über Videokonferenz teilnehmen möchte, lässt sich das auch einrichten, ich könnte Zoom oder Webex auf dem Notebook aufschalten. 
 
Traktanden:

1. Genehmigung Protokoll der VS vom 9.6.2020
2. Rückblick Rail Days Luzern
3. Follow-up Strategieworkshop von 2016 (siehe unten) 
4. Nächste Anlässe, Social Event  
5. Jahresprogramm 2021
6. Pendenzen aus letzter VS
7. Verschiedenes
8. Termin nächste Vorstandssitzung
 
Zum Traktandum 3: Ich habe kürzlich das Protokoll des Strategieworkshops von 2016 angeschaut. Da wir sonst nicht so viele Themen haben, dachte ich wir könnten diese Sitzung für einen Follow-up zum Strategieworkshop nutzen. Was aus den im Protokoll gesammelten Ideen haben wir umgesetzt, was nicht oder erst teilweise? Was sollen wir weiterverfolgen? 
 
Ich freue mich, euch nächsten Dienstag zu sehen. Bis dann!
Felix
 


Einladung zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11.8.2020

Felix Gähler
 

Liebe Vorstandskollegen

gerne lade ich euch zur Vorstandssitzung vom nächsten Dienstag, 11. August 2020, 19:00 Uhr ein. Letztesmal hatten Rainer und ich den Ort abgetauscht. Die Sitzung findet also diesmal bei Rainer statt. Adresse: Rainer Kurth, Achenbergweg 5, 5313 Klingnau AG, Tel. 056/245 2608. Wenn jemand lieber über Videokonferenz teilnehmen möchte, lässt sich das auch einrichten, ich könnte Zoom oder Webex auf dem Notebook aufschalten. 
 
Traktanden:

1. Genehmigung Protokoll der VS vom 9.6.2020
2. Rückblick Rail Days Luzern
3. Follow-up Strategieworkshop von 2016 (siehe unten) 
4. Nächste Anlässe, Social Event  
5. Jahresprogramm 2021
6. Pendenzen aus letzter VS
7. Verschiedenes
8. Termin nächste Vorstandssitzung
 
Zum Traktandum 3: Ich habe kürzlich das Protokoll des Strategieworkshops von 2016 angeschaut. Da wir sonst nicht so viele Themen haben, dachte ich wir könnten diese Sitzung für einen Follow-up zum Strategieworkshop nutzen. Was aus den im Protokoll gesammelten Ideen haben wir umgesetzt, was nicht oder erst teilweise? Was sollen wir weiterverfolgen? 
- Protokoll (PDF):  https://ntrak-ch.groups.io/g/main/files/Strategie/NTRAK-Strategie-Workshop-Protokoll.pdf 
 
Ich freue mich, euch nächsten Dienstag zu sehen. Bis dann!
Felix
 


Re: Social Event

Hans-Peter Nobel
 

Hallo Volker,
das tönt ja fantastisch, erstmal vielen Dank für das Angebot.
Ich habe Herrn Signer unsere detaillierten Vorschläge und Wünsche mitgeteilt, auch was so ein Apero beinhaltet und was er kostet.
Ich warte noch auf seine definitive Antwort und dann kann ich die Einladung losschicken.
Mittlerweile ist die LED Geschichte nochmals auf der langen Bank gelandet.
Herzliche Grüsse
Hans-pPeter



Am 03.08.2020 um 22:29 schrieb Volker Vetter <@volkerv>:


Re: Social Event

Hans Rudolf Egli
 

Lieber Hanspeter
super Vorschlag.
Herzlichen Dank für das Organisieren.
Ich hoffe, die Gesundheit von Margrit lässt es zu, dass ich dabeisein kann.
Liebe Grüsse
Hansruedi

Am 03.08.2020 um 10:05 schrieb Hans-Peter Nobel:



Anfang der weitergeleiteten Nachricht:

Von: Hansi <nobelpreis@...>
Betreff: Social Event


Hallo liebe Vorstandsmitglieder

Vor etwas über einer Woche war ich auf Rekognoszierung für den Social Event.
Ich habe in Ramsen den Grill Platz gefunden, wirklich nur 10 Gehminuten vom Bahnhof entfernt.
Ich habe mit einem der Mitarbeiter der Museumsbahn geredet. Auf der Fahrt mit dem Schienevelo kann man das Stationsgebäude von Hemishofen besuchen. Eine Station aus Grossvaters Zeiten. ( Halt, ich bin ja 74 und nach Alter qualifizierte ich mich auch als Grossvater)
Dieser Mitarbeiter hat mir gesagt, dass wir bei schlechtem Wetter unter Umständen den Rottenwagen in Hemishofen benützen könnten. Dafür habe ich allerdings noch keine Bestätigung von Herrn Signer, dem Präsi der Museumsbahn.
Besagter Mitarbeiter hat mir auch gesagt, dass man auf Wunsch auf der Rheinbrücke einen Halt mit Apéro einlegen könnte. Ich glaube aber, das ist weniger für uns.
Ich habe bei Herrn Signer nachgefragt, ob wir die Besichtigung des Rollmaterials in Etzwilen nicht schon um 14:00 Uhr haben könnten, Danach müssten wir mit den Autos nach Ramsen dislozieren, damit wir dort auf unsere Schienenvelofahrt gehen könnten. Die wäre dann um 16:00. Das wäre auch für Teilnehmer ohne eigenes Auto praktisch, da Etzwilen von Winterthur, Schaffhausen oder auch Kreuzlingen leicht erreichbar ist. Zur Besichtigung um 14 Uhr in Etzwilen hat Herr Signer zugesagt.
Nach der Schienenvelofahrt wären wir ca. 17:00-17:30 wieder in Ramsen und wir könnten zum Grillplatz hinauf gehen.
Ich habe gelesen, dass im oberen Stock des Bahnhofgebäudes sich ein Museum befindet. Es handelt sich aber (nur) um ein altes Klassenzimmer und eine Schuhmacherwerkstatt. Nichts das uns im Besonderen betrifft. Ausserdem ist es wegen Corona momentan für Gruppen geschlossen.
Die Miete für die Schienenvelos kostet Fr. 50 das Stück und bieten Platz für 5 Personen. Ich habe drei reserviert. So nehme ich an, dass wir auch für drei Velos gerade stehen müssen. Es wäre also schön, wenn wenigstens etwa 10 Leute kämen. Ich gehe davon aus, dass jeder einzelne dafür zahlt.
Ich habe dem Herr Signer einen Beitrag von 150 bis 200 aus der Klubkasse zugesagt für die Führung in Etzwilen und sonstige Dienste.

Und noch ein kleines Extra. Zur Wiedereröffnung der Bahnlinie von Rielasingen nach Singen findet nächstes Wochenende ein kleines Fest statt. Ein Sonderzug fährt die Strecke Schaffhausen-Etzwilen-Singen-Schaffhausen. Über einen Teil der Strecke wird der Zug von einer Baureihe 01 ex-DB gezogen. Natürlich nicht über die Rheinbrücke, dafür ist die Lok zu schwer.
Jetzt habe ich euch wieder einmal die Hucke voll gequasselt!
Was denkt ihr von diesem Vorschlag?
Wenn ihr das O.K. findet, werde ich den Anlass definitiv mit Herrn Signer vereinbaren und danach die Einladungen verschicken.
   Bitte um baldige Rückmeldung.

Herzliche Grüsse
Hans-Peter



Re: Social Event

Ronald Aeberhard
 

Dank Hans-Peter für alle deine Abklärung. Für mich super so.



Von meinem Samsung Galaxy Smartphone gesendet.

-------- Ursprüngliche Nachricht --------
Von: Hans-Peter Nobel <nobelpreis@...>
Datum: 03.08.20 10:05 (GMT+01:00)
An: Admin@NTRAK-CH.groups.io
Betreff: [Admin] Social Event



Anfang der weitergeleiteten Nachricht:

Von: Hansi <nobelpreis@...>
Betreff: Social Event


Hallo liebe Vorstandsmitglieder

Vor etwas über einer Woche war ich auf Rekognoszierung für den Social Event.
Ich habe in Ramsen den Grill Platz gefunden, wirklich nur 10 Gehminuten vom Bahnhof entfernt.
Ich habe mit einem der Mitarbeiter der Museumsbahn geredet. Auf der Fahrt mit dem Schienevelo kann man das Stationsgebäude von Hemishofen besuchen. Eine Station aus Grossvaters Zeiten. ( Halt, ich bin ja 74 und nach Alter qualifizierte ich mich auch als Grossvater)
Dieser Mitarbeiter hat mir gesagt, dass wir bei schlechtem Wetter unter Umständen den Rottenwagen in Hemishofen benützen könnten. Dafür habe ich allerdings noch keine Bestätigung von Herrn Signer, dem Präsi der Museumsbahn.
Besagter Mitarbeiter hat mir auch gesagt, dass man auf Wunsch auf der Rheinbrücke einen Halt mit Apéro einlegen könnte. Ich glaube aber, das ist weniger für uns.
Ich habe bei Herrn Signer nachgefragt, ob wir die Besichtigung des Rollmaterials in Etzwilen nicht schon um 14:00 Uhr haben könnten, Danach müssten wir mit den Autos nach Ramsen dislozieren, damit wir dort auf unsere Schienenvelofahrt gehen könnten. Die wäre dann um 16:00. Das wäre auch für Teilnehmer ohne eigenes Auto praktisch, da Etzwilen von Winterthur, Schaffhausen oder auch Kreuzlingen leicht erreichbar ist. Zur Besichtigung um 14 Uhr in Etzwilen hat Herr Signer zugesagt.
Nach der Schienenvelofahrt wären wir ca. 17:00-17:30 wieder in Ramsen und wir könnten zum Grillplatz hinauf gehen.
Ich habe gelesen, dass im oberen Stock des Bahnhofgebäudes sich ein Museum befindet. Es handelt sich aber (nur) um ein altes Klassenzimmer und eine Schuhmacherwerkstatt. Nichts das uns im Besonderen betrifft. Ausserdem ist es wegen Corona momentan für Gruppen geschlossen.
Die Miete für die Schienenvelos kostet Fr. 50 das Stück und bieten Platz für 5 Personen. Ich habe drei reserviert. So nehme ich an, dass wir auch für drei Velos gerade stehen müssen. Es wäre also schön, wenn wenigstens etwa 10 Leute kämen. Ich gehe davon aus, dass jeder einzelne dafür zahlt.
Ich habe dem Herr Signer einen Beitrag von 150 bis 200 aus der Klubkasse zugesagt für die Führung in Etzwilen und sonstige Dienste.

Und noch ein kleines Extra. Zur Wiedereröffnung der Bahnlinie von Rielasingen nach Singen findet nächstes Wochenende ein kleines Fest statt. Ein Sonderzug fährt die Strecke Schaffhausen-Etzwilen-Singen-Schaffhausen. Über einen Teil der Strecke wird der Zug von einer Baureihe 01 ex-DB gezogen. Natürlich nicht über die Rheinbrücke, dafür ist die Lok zu schwer.
Jetzt habe ich euch wieder einmal die Hucke voll gequasselt!
Was denkt ihr von diesem Vorschlag?
Wenn ihr das O.K. findet, werde ich den Anlass definitiv mit Herrn Signer vereinbaren und danach die Einladungen verschicken.
   Bitte um baldige Rückmeldung.

Herzliche Grüsse
Hans-Peter


Re: Social Event

Volker Vetter
 

Hoi Hanspeter

Danke für Deine Vorerkundung und den ausführlichen Bericht!

Für mich klingt das sehr attraktiv. Auch zeitlich sollte es gut passen.

Warum meinst Du, der Apero ist nichts für uns? Könnte doch ganz nett sein, eine kleine Pause zu machen. Wenn ihr nichts dagegen habt, würde ich die Kosten übernehmen. 
Was bieten sie an? Wein/O-Saft und Salzgebäck/Snacks?

Lieber Gruss
Volker


Am 03.08.2020 um 10:05 schrieb Hans-Peter Nobel <nobelpreis@...>:



Anfang der weitergeleiteten Nachricht:

Von: Hansi <nobelpreis@...>
Betreff: Social Event


Hallo liebe Vorstandsmitglieder

Vor etwas über einer Woche war ich auf Rekognoszierung für den Social Event.
Ich habe in Ramsen den Grill Platz gefunden, wirklich nur 10 Gehminuten vom Bahnhof entfernt.
Ich habe mit einem der Mitarbeiter der Museumsbahn geredet. Auf der Fahrt mit dem Schienevelo kann man das Stationsgebäude von Hemishofen besuchen. Eine Station aus Grossvaters Zeiten. ( Halt, ich bin ja 74 und nach Alter qualifizierte ich mich auch als Grossvater)
Dieser Mitarbeiter hat mir gesagt, dass wir bei schlechtem Wetter unter Umständen den Rottenwagen in Hemishofen benützen könnten. Dafür habe ich allerdings noch keine Bestätigung von Herrn Signer, dem Präsi der Museumsbahn.
Besagter Mitarbeiter hat mir auch gesagt, dass man auf Wunsch auf der Rheinbrücke einen Halt mit Apéro einlegen könnte. Ich glaube aber, das ist weniger für uns.
Ich habe bei Herrn Signer nachgefragt, ob wir die Besichtigung des Rollmaterials in Etzwilen nicht schon um 14:00 Uhr haben könnten, Danach müssten wir mit den Autos nach Ramsen dislozieren, damit wir dort auf unsere Schienenvelofahrt gehen könnten. Die wäre dann um 16:00. Das wäre auch für Teilnehmer ohne eigenes Auto praktisch, da Etzwilen von Winterthur, Schaffhausen oder auch Kreuzlingen leicht erreichbar ist. Zur Besichtigung um 14 Uhr in Etzwilen hat Herr Signer zugesagt.
Nach der Schienenvelofahrt wären wir ca. 17:00-17:30 wieder in Ramsen und wir könnten zum Grillplatz hinauf gehen.
Ich habe gelesen, dass im oberen Stock des Bahnhofgebäudes sich ein Museum befindet. Es handelt sich aber (nur) um ein altes Klassenzimmer und eine Schuhmacherwerkstatt. Nichts das uns im Besonderen betrifft. Ausserdem ist es wegen Corona momentan für Gruppen geschlossen.
Die Miete für die Schienenvelos kostet Fr. 50 das Stück und bieten Platz für 5 Personen. Ich habe drei reserviert. So nehme ich an, dass wir auch für drei Velos gerade stehen müssen. Es wäre also schön, wenn wenigstens etwa 10 Leute kämen. Ich gehe davon aus, dass jeder einzelne dafür zahlt.
Ich habe dem Herr Signer einen Beitrag von 150 bis 200 aus der Klubkasse zugesagt für die Führung in Etzwilen und sonstige Dienste.

Und noch ein kleines Extra. Zur Wiedereröffnung der Bahnlinie von Rielasingen nach Singen findet nächstes Wochenende ein kleines Fest statt. Ein Sonderzug fährt die Strecke Schaffhausen-Etzwilen-Singen-Schaffhausen. Über einen Teil der Strecke wird der Zug von einer Baureihe 01 ex-DB gezogen. Natürlich nicht über die Rheinbrücke, dafür ist die Lok zu schwer.
Jetzt habe ich euch wieder einmal die Hucke voll gequasselt!
Was denkt ihr von diesem Vorschlag?
Wenn ihr das O.K. findet, werde ich den Anlass definitiv mit Herrn Signer vereinbaren und danach die Einladungen verschicken.
   Bitte um baldige Rückmeldung.

Herzliche Grüsse
Hans-Peter



Social Event

Hans-Peter Nobel
 



Anfang der weitergeleiteten Nachricht:

Von: Hansi <nobelpreis@...>
Betreff: Social Event


Hallo liebe Vorstandsmitglieder

Vor etwas über einer Woche war ich auf Rekognoszierung für den Social Event.
Ich habe in Ramsen den Grill Platz gefunden, wirklich nur 10 Gehminuten vom Bahnhof entfernt.
Ich habe mit einem der Mitarbeiter der Museumsbahn geredet. Auf der Fahrt mit dem Schienevelo kann man das Stationsgebäude von Hemishofen besuchen. Eine Station aus Grossvaters Zeiten. ( Halt, ich bin ja 74 und nach Alter qualifizierte ich mich auch als Grossvater)
Dieser Mitarbeiter hat mir gesagt, dass wir bei schlechtem Wetter unter Umständen den Rottenwagen in Hemishofen benützen könnten. Dafür habe ich allerdings noch keine Bestätigung von Herrn Signer, dem Präsi der Museumsbahn.
Besagter Mitarbeiter hat mir auch gesagt, dass man auf Wunsch auf der Rheinbrücke einen Halt mit Apéro einlegen könnte. Ich glaube aber, das ist weniger für uns.
Ich habe bei Herrn Signer nachgefragt, ob wir die Besichtigung des Rollmaterials in Etzwilen nicht schon um 14:00 Uhr haben könnten, Danach müssten wir mit den Autos nach Ramsen dislozieren, damit wir dort auf unsere Schienenvelofahrt gehen könnten. Die wäre dann um 16:00. Das wäre auch für Teilnehmer ohne eigenes Auto praktisch, da Etzwilen von Winterthur, Schaffhausen oder auch Kreuzlingen leicht erreichbar ist. Zur Besichtigung um 14 Uhr in Etzwilen hat Herr Signer zugesagt.
Nach der Schienenvelofahrt wären wir ca. 17:00-17:30 wieder in Ramsen und wir könnten zum Grillplatz hinauf gehen.
Ich habe gelesen, dass im oberen Stock des Bahnhofgebäudes sich ein Museum befindet. Es handelt sich aber (nur) um ein altes Klassenzimmer und eine Schuhmacherwerkstatt. Nichts das uns im Besonderen betrifft. Ausserdem ist es wegen Corona momentan für Gruppen geschlossen.
Die Miete für die Schienenvelos kostet Fr. 50 das Stück und bieten Platz für 5 Personen. Ich habe drei reserviert. So nehme ich an, dass wir auch für drei Velos gerade stehen müssen. Es wäre also schön, wenn wenigstens etwa 10 Leute kämen. Ich gehe davon aus, dass jeder einzelne dafür zahlt.
Ich habe dem Herr Signer einen Beitrag von 150 bis 200 aus der Klubkasse zugesagt für die Führung in Etzwilen und sonstige Dienste.

Und noch ein kleines Extra. Zur Wiedereröffnung der Bahnlinie von Rielasingen nach Singen findet nächstes Wochenende ein kleines Fest statt. Ein Sonderzug fährt die Strecke Schaffhausen-Etzwilen-Singen-Schaffhausen. Über einen Teil der Strecke wird der Zug von einer Baureihe 01 ex-DB gezogen. Natürlich nicht über die Rheinbrücke, dafür ist die Lok zu schwer.
Jetzt habe ich euch wieder einmal die Hucke voll gequasselt!
Was denkt ihr von diesem Vorschlag?
Wenn ihr das O.K. findet, werde ich den Anlass definitiv mit Herrn Signer vereinbaren und danach die Einladungen verschicken.
   Bitte um baldige Rückmeldung.

Herzliche Grüsse
Hans-Peter